↩ 🏠 zu (mit Bildern nĂ€hen)

Mit SchrÀgband einfassen, z.B. Topflappen


Gisela


FĂŒr Elli, Birgit, Kerstin ;-) und alle anderen die wissen wollen wie man mit fertig gekauftem SchrĂ€gband Kanten einfassen kann...

1. Foto:
die Einlage des Topflappens Zwischen die beiden vorbereiteten Aussenlagen stecken.
An der Ecke die zum Schluß (Muster) oben sein soll beginne ich und lege das vorgefalzte SchrĂ€gband um die Kante.

2. Foto:
Das SchrÀgband feststeppen. Man kann gut sehen wie ich das Band um die Kante lege.

3. und 4. Foto:
am Ende der geraden Kante habe ich das Band festgesteppt, dann das Band um die Ecke legen, dass der Falz schrÀg nach innen geht.
wie auf dem 5. Foto.
Image 398 1  Image 399 2  Image 400 3  Image 401 4  Image 408 5 

Gisela


Die nÀchste Seite nÀhen wie die erste, man fÀngt in der Ecke an, damit es so aussieht wie auf dem 6. Foto.
Wenn man an der letzten Ecke ankommt das Band mit 12cm ĂŒberstehen lassen und bis zum Ende fĂŒr die Schlaufe zusammen steppen.
7. Foto:
8. Foto:
die Schlaufe um die Ecke legen und eingeschlagen gut feststeppen.

9. Foto: Fertig!

Noch Fragen???
Image 403 6  Image 404 7  Image 405 8  Image 406 9 

Gisela


Jetzt habe ich mal den TischlÀufer, den ich heute nachmittag genÀht habe umgedreht und nachgeschaut ;-) aber da IST alles drin :1frech:

Schau mal...

1. Foto linke Seite obendrauf, rechte Seite unten.
2. Foto dieselbe Ecke umgeknickt.


Ihr mĂŒsst das vorgefertigte SchrĂ€gband einfach mal ausprobieren - das ist maschinell gefaltet und gepresst, braucht man nur noch das Teil zum Einfassen dazwischen legen. :dup: *Idiotensicher* :dup:

Edit:Uuups die Foddos vergessen

Edit: Beim industriell vorgefertigten SchrÀgband ist eine Seite um einen mm breiter, die nimmt man dann unten.
Image 478 10  Image 479 11