↩ 🏠 zu (mit Bildern nähen)

Anleitung für die Folientasche


Biene


Ich habe mal die einzelnen Schritte bebildert,
wie ich eine Folientasche nähe.

Zuerst schneide ich mir 3 gleichgroße Teile zu.
Sie sollten die Größe für die fertige Tasche haben.
Für den Boden der Tasche brauchen wir einen Streifen in der Länge
des Taschenteils.
Für die Seitenteile jeweils einen Streifen so lang wie die Seiten des Taschenteils.

Das Foto erklärt es bestimmt besser als meine Worte

Ich habe auf das Teil für die Taschenklappe bereits das Klettband aufgenäht,genau wie auf das Vorderteil.

Image 119 1 

Biene


Als nächstes habe ich auf die Seitenteile das Gurtband für den Henkel genäht.
Es ist einfacher das vorher zu machen,als an der fertigen Tasche.

Dann das Bodenteil an Vorder-und Hinterteil nähen.
Dabei ein Stückchen (ca.5mm) vor dem Ende offenlassen,genau wie am Anfang.


Image 120 2  Image 121 3 

Biene


Anschließend werden die Seitenteile angenäht.Dabei wieder ein Stückchen am Boden offen lassen.

Jetzt die beiden kurzen Seiten am Boden schließen.

Jetzt wird die Taschenklappe mit Schrägband eingefasst und rechts auf rechts an das Rückteil der Tasche genäht.

Image 122 4  Image 123 5 

Biene


Den oberen Rand der Tasche ca.1cm umklappen und feststecken,weil es sonst etwas unhandlich wird.
Jetzt absteppen.
Das ist eigentlich der komplizierteste Arbeitsschritt,da die Folie ja etwas sperrig ist.
Image 124 6  Image 125 7  Image 126 8