↩ 🏠 zu (mit Bildern nähen)

Falzgummiband an Top und Spagettiträgerhemdchen


Gisela



Heute zeige ich euch wie ich Spagettiträger-Hemdchen und Top aus Jersey mit Falzgummiband einfasse.

Das Falzgummiband immer 10 - 15 % kĂĽrzer zuschneiden als der entsprechende Ausschnitt.
Grundsätzlich: Zuerst das Falzgummiband bis zu Mitte links auf links mit schmalem ZZ - Stich auf die Ausschnittkante steppen, (dabei wird das Band leicht gedehnt.
Dann das Falzgummiband nach rechts umschlagen und auf der Vorderseite wieder mit schmalen ZZ - Stich feststeppen.

Beim Spagettiträger - Hemd zuerst vom Trägeransatz unter dem Arm - Rücken -unter Arm - Trägeransatz das Band wie oben beschrieben annähen.
Dann die Träger und den vorderen Ausschnitt wie folgt arbeiten.
Band einteilen auf Träger - vorderer Ausschnitt - Träger (bei mir Gr. 42/44 habe ich 32/30/32 cm)
Zuerst das Band-Mittelteil -links auf links- auf den Ausschnitt steppen, dann für die Träger das Band doppeln und fortlaufend Träger-Ausschnitt-Träger von rechts steppen.

Auf den Fotos kann man es der Reihe nach gut erkennen. (denke ich)

Image 165 0  Image 166 1  Image 167 2  Image 168 3 

Gisela


Von der hinteren Mitte aus jeweils ca.10 cm die Träger auf der Innenseite feststeppen.
(Vorher die richtige Länge festlegen durch Anprobe)
Image 169 4  Image 170 5  Image 171 6  Image 172 7 

Gisela


Für das Top schließe ich das Gummifalzband vor dem aufnähen zur Rundung.
Dann wieder - leicht gedehnt- links auf links auf die jeweiligen Ausschnitte stecken und steppen.

Die Nahtzugaben vom Band - wie auf dem Foto gut zu erkennem - schräg abschneiden, dann das Band auf der rechten Seite feststeppen.
Auf dem letzten Foto zeigt die Stecknadel auf die (fast) unsichtbare Naht am Band.
Image 173 8  Image 174 9  Image 175 10 

Gisela


Zitat Biene:
Und jetzt hätte ich gern noch ne Anleitung,wie man Jerseyschrägband selber macht und annäht.
Die Theorie ist mir ja klar,aber ich trau mich trotzdem nicht ran
-------------------------------------------------

Viele GrĂĽĂźe Biene

@ Biene, aus Jersey macht man kein Schrägband! Wenn du mit Jersey einfassen willst, schneidest du dir ca. 4 cm breite Streifen (quer) steppst das rechts auf rechts und leicht gedehnt an die Kanten, dann nach innen umschlagen und und feststeppen.
Auf dem Foto siehst du ein Herrenunterhemd das ich so eingefasst habe. Zum Feststeppen habe ich einen Zierstich genommen und innen überstehende Kanten abgeschnitten. Zum Einschlagen wäre mir das Ganze zu dick gewesen.

Edit: habe nur ein fehlendes r eingefĂĽgt. ;-)
Image 176 11 

Gisela


Auch am Shirt kann der Halsausschnitt mit Falzgummiband eingefasst werden.
Ich mache das aber nur bei sehr feinem Jersey!

Und hier nochmal Nahaufnahmen mit Kontrasten! Die einzelnen Schritte der Reihe nach:

12. Foto:
Gummifalzband rechte Seite unten, Stoff linke Seite unten bis zur Hälfte aufsteppen.
13. Foto:
So sieht das dann aus. (nur dass man es besser sieht, habe ich Kontrastgarn genommen)
14. Foto:
Das Band um die Kante schlagen und ansteppen (das ist dann die rechte Seite.
15. Foto:
So sieht das fertig aus. Eine Hälfte habe ich farblich passendes Garn genommen - so ist´s dann richtig!

Image 2347 12  Image 2348 13  Image 2349 14  Image 2350 15