↩ 🏠 zu den Gemeinschaftsprojekten

BildernÀhkurs - *Gisela* - Tasche


Gisela


Wer hat denn zuerst *Gisela* - Tasche gesagt?
Egal - dabei bleibt es jetzt! ;-)

Es geht los - und es sollte hier erst hinterher gefragt werden!

Den Text werde ich grĂ¶ĂŸtenteils aus dem Gemeinschaftsprojekt ĂŒbernehmen.

Also heute morgen habe ich noch zwischen 2 Stoffen mit Futter gewĂ€hlt - und nach lĂ€ngerem Überlegen gleich beide zugeschnitten.

Der rote Alkantara (?) bekommt das edle schwarze Futter mit dem roten, fernöstlichen Muster.

Den schwarz-rot gemusterten, dicken Wollstoff kombiniere ich mit schwarzem Futter.

Image 6029 0  Image 6030 1 

Gisela


1. und 2. Foto: Vorder- und RĂŒckenteil sowie den Henkel Auf doppeltem Stoff zuschneiden.

3. Foto: Dann den Stoff auseinander legen und das Aufsatz-Taschenteil, Laschenteil und Bodenteil einzeln zuschneiden.

Das gleiche mit den Futterstoff!

4. Foto: Achtung nicht vergessen - die *Naht-Hilfszeichen* 3-4 mm am Stoff einschneiden.

5. Foto: Zuerst die beiden Aufsatztaschenteile rundum versĂ€ubern, Seiten - und untere Kante 1 cm umschlagen und FĂŒĂŸchenbreit feststeppen, dann die obere Kante 2 cm umschlagen und feststeppen.


Alles ohne Nahtzugabe zuschneiden und FĂŒĂŸchenbreite steppen.
Image 6031 2  Image 6032 3  Image 6033 4  Image 6034 5  Image 6035 6 

Gisela


Die *Aufsetztasche* teile ich mir noch ab, und will jeweils innen und außen einen Teil mit Klettverschluß schließen.

Dass kann aber Jede/r nach Belieben fĂŒr sich machen wie sie/er will. Alles mit Klettverschluß oder auch gar nicht, die *Aufsetztasche* teilen oder auch nicht.

6. Foto: DafĂŒr habe ich erst mal ein Klett-Teil jeweils am breiten oberen Saum angesteppt.

Dann stecke ich die Tasche mittig auf jeweils ein Außen- und Futterstoffteil. (rechte Stoffseite)

7. und 8. Foto: Den breiten Saum mit dem KlettstĂŒck nach unten klappen und das Klett-GegenstĂŒck aufÂŽs Taschenteil stecken und dann fest steppen.

9. Foto: Die Tasche an den Außenkanten schmal aufsteppen.
(leider kann man bei dem gemusterten Stoff nix erkennen, noch nicht mal ne schiefe Naht) ;-)

10. Foto: Auf dem letzten Foto sieht man dann aber doch noch was.


Image 6036 7  Image 6037 8  Image 6038 9  Image 6039 10  Image 6040 11 

Gisela


11. Foto: FĂŒr die Lasche, Ober- und Futterstoff rechts auf rechts nĂ€hen. (obere Kante offen lassen)
Wenden, bĂŒgeln und absteppen, ob FĂŒĂŸchenbreit oder schmal kommt sowohl auf den Stoff als auch auf den eigenen Geschmack an.

12. und 13. Foto: Nun Vorder-und RĂŒckenteile aufeinander stecken und die SeitennĂ€hte schließen.
Achtung: Beim Futterstoff auf einer Seite ein StĂŒck zum Wenden offen lassen!
(ich habe Aufsetztaschenhöhe offen gelassen)

14. Foto: NĂ€hte auseinander bĂŒgeln.

Image 6041 12  Image 6042 13  Image 6043 14  Image 6044 15 

Gisela


15. und 16. Foto: Den Taschenboden von Außen- und Innentasche nahtzahlengemĂ€ĂŸ annĂ€hen.

17. Foto: Dann kommen noch die Henkel dran. Nahtzahlmarkierung kommt auf die Seitennaht!

18. Foto: Die Lasche rechts auf rechts mittig auf das hintere Taschenteil (das mit der Aufsetztasche) stecken und mit großen Stichen fixieren.

19. Foto: Die beiden Taschenteile sind rechts auf rechts ineinander geschoben. Darauf achten, dass die Aufsetztaschenteile aufeinander liegen.
Dann wird Außen und Innentasche am oberen Rand und die Henkel aufeinander gesteckt und genĂ€ht.


Image 6045 16  Image 6046 17  Image 6047 18  Image 6048 19  Image 6049 20 

Gisela


20. Foto: Nun wird die Tasche durch den Wendeschlitz im Taschenfutter (Seitennaht) gewendet.
FĂŒr die Taschenhenkel nimmt man am besten einen Kochlöffel. ;-)

21.Foto: Dann die Wendeöffnung mit einer schmalen Naht schließen.

22. und 23. Foto: Die Oberkante stecken, bĂŒgeln und absteppen.

24. Foto: Zum Schluss kommen noch Knopflöcher und Knöpfe an das *gute StĂŒck*.

Dabei kann man die Henkel-LĂ€nge nach eigenem Geschmack und BedĂŒrfnis festlegen.

Ich habe fertig!!!

Image 6050 21  Image 6051 22  Image 6052 23  Image 6053 24  Image 6054 25 

Gisela



Meine fertigen Taschen in der NĂ€h-Reihenfolge nach diesem, von mir erstellten Schnitt.

Denn Schnitt habe ich an 2 Mitglieder zum Kopieren weitergegeben und die haben ihn dann wiederum weiter geschickt.

Bei Interesse verschicke ich den Schnitt mit einem frankierten RĂŒckumschlag. (an Forumsmitglieder)

:Sonnenblume
Image 6055 26  Image 6056 27  Image 6057 28  Image 6058 29  Image 6059 30 

susann


Hallöchen! Ich hab da mal was "Altes" rausgekramt, Mensch , das ist schon einige JÀhrchen her....
Aber mir hat die Tasche gefallen, also hab ich mir von Gisela den Schnitt schicken lassen und dann gings los
:Schere :buegeln :snaehen
Ich find ja zuschneiden und mit Vlies bebĂŒgeln, dauert immer ganz schön lange, das denkt man gar nicht. Das reine NĂ€hen ging dann recht fix.
Zuerst hab ich die bunte Tasche genĂ€ht, das ist ein Gardinenstoff, trottelte ganz schnell auf (wißt ihr was ich meine) aber ich fand die Farben sehr schön.
Und das Steckschloss paßt auch gut dazu, :danke Gisela!
Aber der Henkel war mir zu kurz, man kann die Tasche nicht quer ĂŒber die Schulter tragen. Deshalb das 2. Modell. Kriegt meine Freundin zum Geburtstag. Aus Jeansstoff und innen hab ich den bunten Gardinenstoff. Und diesmal mit selbstgemachten Fimoknöpfen.
Ich find den Schnitt sehr schön, recht einfach und schnell zu nÀhen. Ich hab bisher nur Farbenmix-Taschen genÀht und die sind immer recht aufwendig.
Image 37990 31  Image 37991 32 

Kautzi


Danke Gisela, die faule Variante merk ich mir mal :D , hat aber geklappt.

Hier meine Tasche, mal nachreichen

Image 39772 33  Image 39773 34 

Kimberlix


Nachdem ich kĂŒrzlich den Schnitt von Meli bekommen habe, habe ich vor ein paar Tagen auch eine genĂ€ht.

Danke Meli, danke Gisela! :valentin



Image 39985 35  Image 39986 36