Logo
Forum | Briefkasten | Sitemap | Suche  |  
KNS » Aktuelles » Aktuell » welche Vlieseline?    » Hallo Gast [Logout | Login | Registrieren]
Seiten (3):  1  2  3     
welche Vlieseline?

Hallöchen und viele Grüße aus Thüringen! Heute würde . . .

» Aktuelles » Aktuell

  susann, Ass
  E i n t r i t t : 27.03.2012, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 526  

  susann′s Ursprung-Titel: “ welche Vlieseline? ”


Hallöchen und viele Grüße aus Thüringen!

Heute würde mich mal interessieren - Was nehmt ihr für Vlieseline?

Ich habe Vlieseline die ich von einer Seite aufbügeln kann, habe für meine Freundin ein Kosmetiktäschchen genäht, das Zeugs gut angebügelt und dann, wenn die Tasche fertig ist, oder nach Gebrauch, löst sich die Vlieseline wieder ab. Ist jetzt nicht sehr schlimm, sieht aber nicht schön aus!

Was mach ich falsch? Wer kann mir helfen?

Liebe Grüße Susann






Liebe Grüße Susann 06.09.2012, 20:50


  Elli, User-Admin Oberengel
  E i n t r i t t : 03.02.2007, H e r k u n f t : Wertheimer Oberalp, P o s t s: 22531  

kommt immer auf den Zweck an Für so Täschchen nehm ich aufbügelbares Volumenvlies, allerdings ists dann immer irgendwo gequiltet.
---


Es grüßt ganz lieb - die Elli

https://www.stick-elli.de/shop/index.php
06.09.2012, 20:55


  chipsy,
Moderator Oberengel
  E i n t r i t t : 11.02.2007, H e r k u n f t : Kornwestheim, P o s t s: 13347  

Zitat:
Orginal von susann
Hallöchen und viele Grüße aus Thüringen!

Zeugs gut angebügelt und dann, wenn die Tasche fertig ist, oder nach Gebrauch, löst sich die Vlieseline wieder ab. Ist jetzt nicht sehr schlimm, sieht aber nicht schön aus!

Was mach ich falsch? Wer kann mir helfen?

Liebe Grüße Susann


Aufbügelbar ist gut, für Täschchen die 630 oder 640. Kann es sein dass du nicht fütterst?









Liebe Grüße Ingrid 06.09.2012, 21:12


  susann, Ass
  E i n t r i t t : 27.03.2012, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 526  

was muss ich füttern?
---



Liebe Grüße Susann 06.09.2012, 21:21


  juddili, Meister(in)
  E i n t r i t t : 04.03.2011, H e r k u n f t : aus dem schönen Spessart, P o s t s: 2170  

Normalerweise wird bei der aufbügelbaren Vlieseline der Trägerstoff leicht angefeuchtet und dann mit Druck ca 5-8 Sek. lang an jeder Selle aufgebügelt. Danach sollte man das Teil erstmal ne halbe Stunde liegen lassen um sich zu verfestigen und auszukühlen.

Das machen wohl die Wenigsten (ichauchnicht), aber so ist der "Normale" Vorgang!!






06.09.2012, 21:40

Seiten (3):  1  2  3     
KNS » Aktuelles » Aktuell » welche Vlieseline?   

nach oben
KNS 2006-2017 * Impressum , Datenschutzerklaerung *