Logo
Forum | Briefkasten | Sitemap | Suche  |  
KNS » Basar » Unsere Buchvorstellungen & Empfehlungen » sonstige Bücher    » Hallo Gast [Logout | Login | Registrieren]
Seiten (1):  1    
sonstige Bücher

Hier kommt einfach alles rein, was Ihr empfehlen könnt, aber hier sonst kei . . .

» Basar » Unsere Buchvorstellungen & Empfehlungen

  Stoffsuechtig, Meister(in)
  E i n t r i t t : 07.05.2009, H e r k u n f t : Franken, P o s t s: 2211  

  Stoffsuechtig′s Ursprung-Titel: “ sonstige Bücher ”


Hier kommt einfach alles rein, was Ihr empfehlen könnt, aber hier sonst keine Nische hat.

Buntgemischt und Vielfältig ..... Mal sehen was sich in dieser Bücherkiste hier im laufe der Zeit so ansammelt.






11.08.2010, 10:35


  lavandula, Routinier
  E i n t r i t t : 09.07.2009, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 302  

Allen, die gerne "quiltige" Romane lesen, kann ich dieses Buch empfehlen:

Die Fäden des Schicksals von Marie Bostwick
Die Scheidung von ihrem Mann war ein endloses Knäuel von
Scherereien. Jetzt nimmt Evelyn den verloren geglaubten Faden ihres
Lebens wieder auf: Mit ihrem eigenen Quilt-Laden macht sie sich
selbständig. Bald finden sich zu ihren Handarbeitskursen sehr unter-
schiedliche Frauen ein. Zwischen Evelyn, Abigail, Liza und Margot ent-
spinnt sich ein dichtes Netz der Freundschaft - auch in schwerer Zeit...


Einmal angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Ein wunderbarer warmherziger Roman über vier unterschiedliche Frauen,
die sich durchs Quilten am Quilt-Pink-Day zufällig kennenlernen. Aus
Hilfsbereitschaft entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den
Frauen, die sich gegenseitig durch Krankheit, Verlust und Trauer helfen.

http://www.weltbild.de/3/15898152-1/buch/die-faeden-des-schicksals.html
---


Liebe Grüße
Heidi

ich freu mich über einen Besuch auf meinem Blog :o)
http://calinesblog.blogspot.com/ 11.08.2010, 11:49


  lavandula, Routinier
  E i n t r i t t : 09.07.2009, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 302  

Und gleich noch eins hinterher - anrührend, humorvoll, traurig, nachdenklich stimmend, lustig, lesenswert!

Der Geschmack von Apfelkernen von Katharina Hagena
Schillernd und magisch sind die Erinnerungen an die Sommerferien bei
der Groß­mutter, geheimnisvoll die Geschichten der Tanten.
Katharina Hagena erzählt von den Frauen einer Familie, mischt die
Schicksale dreier Generationen. Ein Roman über das Erinnern und das
Vergessen - bewegend, herrlich komisch und klug. Als Bertha stirbt, erbt
Iris das Haus. Nach vielen Jahren steht Iris wieder im alten Haus der
Großmutter, wo sie als Kind in den Sommerferien mit ihrer Kusine
Verkleiden spielte.
Sie streift durch die Zimmer und den Garten, eine aus der Zeit gefallene
Welt, in der rote Johannisbeeren über Nacht weiß und als konservierte
Tränen eingekocht werden, in der ein Baum gleich zweimal blüht, Dörfer
verschwinden und Frauen aus ihren Fingern Funken schütteln. Doch der
Garten ist inzwischen verwildert. Nachdem Bertha vom Apfelbaum
gefallen war, wurde sie erst zerstreut, dann vergesslich, und schließlich
erkannte sie nichts mehr wieder, nicht einmal ihre drei Töchter. Iris bleibt
eine Woche allein im Haus. Sie weiß nicht, ob sie es überhaupt behalten
will. Sie schwimmt in einem schwarzen See, bekommt Besuch, küsst den
Bruder einer früheren Freundin und streicht eine Wand an.
Während sie von Zimmer zu Zimmer läuft, tastet sie sich durch ihre
eigenen Erinnerungen und ihr eigenes Vergessen: Was tat ihr Großvater
wirklich, bevor er in den Krieg ging? Welche Männer liebten Berthas
Töchter? Wer aß seinen Apfel mitsamt den Kernen?
Schließlich gelangt Iris zu jener Nacht, in der ihre Kusine Rosmarie den
Unfall hatte: Was machte Rosmarie auf dem Dach des Wintergartens?
Und wollte sie Iris noch etwas sagen? Iris ahnt, dass es verschiedene
Spielarten des Vergessens gibt. Und das Erinnern ist nur eine davon.


http://www.amazon.de/Geschmack-von-Apfelkernen-Katharina-Hagena/dp/3462041495/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1281520290&sr=8-1





Liebe Grüße
Heidi

ich freu mich über einen Besuch auf meinem Blog :o)
http://calinesblog.blogspot.com/ 11.08.2010, 11:52


  lavandula, Routinier
  E i n t r i t t : 09.07.2009, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 302  

Endlich gibt's die Fortsetzung von Marie Bostwicks "Die Fäden des Schicksals"
http://www.weltbild.de/3/16410789-1/buch/das-band-das-uns-zusammen-haelt.html
Das Band, das uns zusammenhält
Ivy ist zusammen mit ihren zwei Kindern auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann.
Im beschaulichen New Bern scheint sie endlich einen Neuanfang machen zu können.
Sie bekommt einen Job im Cobbled Court Quilts, Evelyns Quilt-Geschäft, und fängt an,
Vertrauen zu den herzlichen Frauen zu fassen.
Doch als der Quilt-Laden im Fernsehen vorgestellt wird, erkennt Ivys Ex-Mann sie im
Hintergrund und erscheint in dem verschlafenen Städtchen.
Ivy kämpft den Kampf ihres Lebens, einen Kampf, der ihre tiefsten Ängste als Frau und
Mutter berührt.
Gott sei Dank hat sie Freundinnen an ihrer Seite...

unbedingt lesenswert!
---


Liebe Grüße
Heidi

ich freu mich über einen Besuch auf meinem Blog :o)
http://calinesblog.blogspot.com/ 22.11.2010, 16:12

Seiten (1):  1    
KNS » Basar » Unsere Buchvorstellungen & Empfehlungen » sonstige Bücher   
nach oben
KNS © 2006-2018 * Impressum , Datenschutzerklaerung *