Logo
Forum | Briefkasten | Sitemap | Suche  |  
KNS » Handarbeiten » Sticken » Was brauch ich zum Sticken?    » Hallo Gast [Logout | Login | Registrieren]
Seiten (4):  1  2  3  4     
Was brauch ich zum Sticken?

Nun ist es endlich so weit und auch ich kann bald sticken. Am Freitag fahre ic . . .

» Handarbeiten » Sticken

  susann, Ass
  E i n t r i t t : 27.03.2012, H e r k u n f t : keine Angabe, P o s t s: 541  

  susann′s Ursprung-Titel: “ Was brauch ich zum Sticken? ”


Nun ist es endlich so weit und auch ich kann bald sticken. Am Freitag fahre ich nach Cham und hoffe, dass ich ein für mich passendes Modell finde.
Nun hätte ich mal einige Fragen, an was muß ich denn alles denken, was brauch ich zum Sticken?
Also, das mit dem Unterfaden und der Spule hab ich schon mal gelesen, dass das etwas kompliziert ist.
Dann brauche ich Stickvlies, welches nehmt ihr?
Dann habe ich vom Einsatz des Textilklebers bei ITH-Dateien gelesen. Klebt ihr die Stoffe aufeinander?
Was für Stickgarn nehmt ihr, muß ich da auf irgendwas achten?
Sooo viele fragen, ich bin schon so aufgeregt, vielleicht könnt ihr mir einige beantworten!






Liebe Grüße Susann 26.08.2014, 14:05


  chipsy,
Moderator Oberengel
  E i n t r i t t : 11.02.2007, H e r k u n f t : Kornwestheim, P o s t s: 13728  

Hallo Susann, schön daß du nun auch zur Stickeria gehörst

Kompliziert ist beim Unterfaden eigentlich nichts, ich rate grundsätzlich jedoch von den vorgespulten Bobbins ab. Seit Jahren benutze ich ne 10000 Meterkone, die ist noch immer in Gebrauch.

Stickvlies hab ich ausreißbares und wasserlösliches Soluvlies (beide megagünstig bei Folhoffer, kommst du wieder?) Für Stickereien mit Flor (Handtücher, Samt usw.) lege ich Avalon (ist auch wasserlöslich)obenauf damit die Stickerei nicht versinkt. Zusätzlich Sprühzeitkleber zum fixieren.(Nähpark hat das auch alles, aber hat nicht so günstig)

Hier der link zu den Folhoffer Vliesen, ich habe davon das Soluvlies und den Artikel 3034 http://www.folhoffer.eu/stickvlies-c-44-2.html

Textilkleber habe ich golden fix (hatten wir mal ne Sammelbesteung) der ist super und man nimmt ihn zum verschließen von Nähten. Stoffe kleben wir in dem Sinn nicht aufeinander.

Stickgarn habe ich alles Mögliche, das Brildorgarn ist aber super (gibts bei Nähpark und wenn ich nicht so viele Garne hätte würde ich mir da mal einen Koffer gönnen)

Ich hoffe, das hilft dir etwas, ansonsten frag uns einfach Löcher in den Bauch Viel Spass beim Maschinentesten.




---






Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu



Liebe Grüße Ingrid

P o s t  w u r d e  s c h o n  1x  e d i t i e r t , d a s  l e t z t e _ m a l _ a m _ 26.08.2014  u m  14:54  v o n  chipsy
26.08.2014, 14:50


  Meli74,
Moderator Engel
  E i n t r i t t : 19.10.2012, H e r k u n f t : "Meißentowncity", Niedersachsen, P o s t s: 7813  

Ich bin auch noch nicht so lange Stickerin aber in Cham denke ich mal das du zum Nähpark fährst? Die beraten dich da sehr gut.

Unterfadengarn war bei mir dabei und das hab ich immer noch. Stickgarn hab ich von Brildor einen Koffer, der wurde mir empfohlen am Telefon. Stickvlies hab ich mir nach und nach gekauft. Am Anfang hatte ich ein wasserlösliches und eines zum ausreißen. Letztes Mal hab ich mir von Madeira so eine Testmappe gekauft, da waren ganz viele verschiedene und so konnte ich mal ausprobieren.

Den Golden fix hab ich auch, zum versiegeln der Nähte weil ich per Hand nicht gut im Nähen bin. Sonst ist glaub ich nix zu beachten.

Viel Spaß beim aussuchen





Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

Viele Grüße von Meli 26.08.2014, 14:55


  Lothar, Obermeister(in)
  E i n t r i t t : 08.02.2012, H e r k u n f t : Oberleichtersbach, P o s t s: 3370  

Na toll Susann, dann stickst Du also auch bald Ich würde Dir empfehlen, dass Du beim Nähpark von den Stickvliesen mal je einen Meter wasserlösliches, ausreißbares und Klebevlies mitnimmst, dann bist Du erstmal gerüstet. Stickgarn kann man nie genug haben, aber Vorsicht, das geht auch sehr schnell ins Geld, wenn man sich gleich von Anfang an, mit einer riesen Auswahl eindeckt. Sticknadeln nicht vergessen, ich hab mit den Titannadeln von Organ, die besten Erfahrungen gemacht. Die sind zwar etwas teurerer, haben aber eine sehr hohe Standfestigkeit und bleiben enorm lange spitz.

Wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Auswahl Deiner Maschine und freu mich schon auf Deine ersten Ergebnisse.
---


Liebe Grüße Lothar 26.08.2014, 15:17


  Meli74,
Moderator Engel
  E i n t r i t t : 19.10.2012, H e r k u n f t : "Meißentowncity", Niedersachsen, P o s t s: 7813  

Was ich noch ganz wichtig finde ist eine gute Stickschere wo du Ränder mit weg schneiden kannst. Die hat mir am Anfang gefehlt, hab ich aber auch im Nähpark gekauft.





Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

Viele Grüße von Meli 26.08.2014, 15:28

Seiten (4):  1  2  3  4     
KNS » Handarbeiten » Sticken » Was brauch ich zum Sticken?   
nach oben
KNS 2006-2018 * Impressum , Datenschutzerklaerung *