Logo
Forum | Briefkasten | Sitemap | Suche  |  
KNS » Maschinen im Test » W6 Wertarbeit » W6 N6000    » Hallo Gast [Logout | Login | Registrieren]
Seiten (20):  1 ... 10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20        
W6 N6000

Macht das nichts das der Unterfaden dann dicker ist, wenn ich das Stickgarn als . . .

» Maschinen im Test » W6 Wertarbeit

  carosusi, Frischling
  E i n t r i t t : 10.02.2015, H e r k u n f t : Rostock, P o s t s: 6  

Macht das nichts das der Unterfaden dann dicker ist, wenn ich das Stickgarn als Unterfaden nehme?

Das linke Bild habe ich zuerst gestickt. 100%-ig ist es auch nicht, der Rand an den Ohren sollte komplett braun sein und am Schwanz und Schmetterlin[/img]g das Weiße ist auch der Unterfaden.

Das rechte Bild ist mein zweiter Versuch, der ist ganz schön schlimm.

Was sagt ihr zu dem Ergebnis?
Lg Carina

http://www.kathrins-naehstuebchen.de/cb/ext_we_anhang_edit.php?bild=48756437800.jpg






D a t e i a n h a n g :
20150208_150136.jpg

(223 KB, 15 mal angeschaut)



P o s t  w u r d e  s c h o n  1x  e d i t i e r t , d a s  l e t z t e _ m a l _ a m _ 12.02.2015  u m  10:19  v o n  carosusi
12.02.2015, 10:18


  Strina, Routinier
  E i n t r i t t : 26.12.2013, H e r k u n f t : Oberfranken, P o s t s: 300  

Als Unterfaden nehme ich nicht den Stickfaden! Da gibt es ja extra Unterfaden dafür.
Hast du schon mal geschaut ob du richtig eingefädelt hast? Manchmal ist das bei mir zu locker, dann kommt auch der Unterfaden hoch. Also wenn du unten am Oberfaden ziehst geht das ziemlich schwer, dann ist es richtig.
---


Schöne Grüße Strina 12.02.2015, 12:14


  carosusi, Frischling
  E i n t r i t t : 10.02.2015, H e r k u n f t : Rostock, P o s t s: 6  

Danke Strina, nein Giesela schrieb sie nimmt das Stickgarn von oben auch für unten.
Hast du mein bild erkennen können was da Falsch läuft?
Ist das ein Fall für die ?

Ich habe manchmal auch das Gefühl der Oberfaden ist zu locker, aber beim einfädeln bis in die Nadel kann ich doch garnicht ziehen. Bei der W6N6000 ist das mit dem Einfädeln doch eigentlich ganz einfach - hoch runter hoch runter...










P o s t  w u r d e  s c h o n  1x  e d i t i e r t , d a s  l e t z t e _ m a l _ a m _ 12.02.2015  u m  13:20  v o n  carosusi
12.02.2015, 13:17


  chipsy,
Moderator Oberengel
  E i n t r i t t : 11.02.2007, H e r k u n f t : Kornwestheim, P o s t s: 13900  

Normalerweise nimmt man den wesentlich dünneren Stickunterfaden. (Ich verwende zu 99 % den weißen) Wenn aber die Rückseite auch sichtbar ist, nimmt man das Stickgarn auch für unten.

Wenn du einfädelst muss der Fuß oben sein.
---


Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu


Herbst Bilder - GBPicsOnline.de

Ingrid



Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu



12.02.2015, 13:37


  Gisela,
Moderator Oberengel
  E i n t r i t t : 04.02.2007, H e r k u n f t : Wertheim, P o s t s: 29470  

Etwa zu 80 % nehme ich auch den weißen Unterfaden. Nur wenn etwas ganz eng (mit sehr kleinen Stichen) und auf dünnem Stoff ohne Volumenvlies gestickt wird, dann nehme ich den Oberfaden auch unten.

Normalerweise sollte man unten die Farbe des Oberfadens ein wenig sehen - und nicht umgekehrt.

Micha (miandres) habe ich ja eine sms mit dem Link zu diesem Thread geschickt, er war aber seither auch nicht mehr on.
Vielleicht meldet er sich ja noch dieser Tage.

Oder DU rufst bei W6 an und läßt dir sagen welche Ober- und Unterfaden-Einstellung richtig ist.





LG Gisela


Link auf eine externe Bildquelle
Ich stimme der Weitergabe meiner persöhnlichen Daten an externe Bildquellen zu

12.02.2015, 18:05

Seiten (20):  1 ... 10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20        
KNS » Maschinen im Test » W6 Wertarbeit » W6 N6000   
nach oben
KNS 2006-2018 * Impressum , Datenschutzerklaerung *